HEUTE DIE TECHNIK VON MORGEN.

HEUTE DIE TECHNIK VON MORGEN.

Der BMW Driving Assistant Professional.

Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion.

Dieses kamera- und radarbasierte Fahrerassistenzsystem entlastet Sie speziell auf langen Strecken. Es hält zwischen 30 und 210 km/h die Geschwindigkeit und passt diese unter Wahrung des Sicherheitsabstands an ein vorausfahrendes Fahrzeug an. Das System nutzt außerdem auch Navigationsdaten, um zum Beispiel in scharfen Kurven das Tempo zu reduzieren.


Automatischer Speed Limit Assist.

Nie mehr zu schnell: Die Kamera des BMW erkennt Geschwindigkeitsbegrenzungen und zeigt diese im Instrumentendisplay an. Hat der Fahrer mittels der Aktiven Geschwindigkeitsregelung ein Reisetempo gewählt, passt das System die Geschwindigkeit automatisch an die Beschilderung an. Erkannt werden neben konventionellen Verkehrszeichen auch elektronische Schilderbrücken. 


Kreuzungswarnung mit City-Bremsfunktion.

Entspannt und vor allem sicher durch hektische Großstädte. Das Assistenzsystem erfasst Ampeln, vorfahrtsrelevante Verkehrszeichen und sogar querende Fahrzeuge. Sollten Sie sich einem Stoppschild oder einer roten Ampel nähern und diese möglicherweise übersehen, warnt es Sie optisch und akustisch. Mehr noch: Erkennt das System eine drohende Kollision mit dem Querverkehr, hilft es Ihnen mit einem aktiven Bremseingriff. Auch wenn Sie auf der Vorfahrtsstraße sind, trägt die Kreuzungswarnung zur Unfallvermeidung bei: Bei plötzlich auftauchendem Querverkehr warnt und bremst das System automatisch. Die Kreuzungswarnung mit City-Bremsfunktion funktioniert bis Tempo 85 km/h. 


Lenk- und Spurführungsassistent.

Noch ein Stück Entlastung auf der Autobahn: Der Lenk- und Spurführungsassistent hilft Ihnen, sicher und zuverlässig in der Mitte Ihrer Fahrspur zu bleiben. Dazu greift das weiterentwickelte System im Geschwindigkeitsbereich bis 210 km/h mit korrigierenden Lenkbewegungen ein – natürlich nur, solange Sie es wollen. Besonders praktisch ist der Assistent in Engstellen wie beispielsweise Autobahnbaustellen.


Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz.

Das System ist verwandt mit obigem Assistenten und hilft auf dicht befahrenen Autobahnen. Es scannt die Nebenspuren und erkennt, wenn Ihnen ein anderer Verkehrsteilnehmer zu nahe kommt. Sofern Platz vorhanden ist, erfolgt eine Lenkkorrektur.


Ausweichhilfe. 

Ein echtes Sicherheitsplus: Taucht vor Ihrem BMW plötzlich ein Hindernis auf, weiß Ihr Fahrzeug schon längst, wo Platz zum Ausweichen ist. Mit einem unterstützenden Lenkeingriff hilft es Ihnen, auf die richtige Seite auszuweichen. So entschärft die Ausweichhilfe kritische Auffahrsituationen im Geschwindigkeitsbereich von 30 bis 160 km/h.


Falschfahrwarnung.

Dieser Assistent achtet darauf, dass Sie immer in der richtigen Richtung unterwegs sind – sowohl auf Autobahnen als auch in Einbahnstraßen. Ein Sicherheitsgewinn ist es daher speziell auf Straßen, die beispielsweise wegen einer Baustelle nur in eine Richtung befahrbar sind.


Lokale Gefahrenwarnung.

Vernetzt für alle Situationen: Der Driving Assistant Professional nutzt Online-Daten für Ihre Sicherheit. So ist er frühzeitig über Gefahren wie Glatteis, Starkregen oder plötzlichen Nebel informiert und warnt Sie, bevor es kritisch wird.

 

 

 

Mehr anzeigen
HEUTE DIE TECHNIK VON MORGEN.Der BMW Driving Assistant Professional.