GRENZENLOSE MOBILITÄT.

BMW Fahrhilfen für Fahrer mit Handicap.

Die Ansprüche an einen BMW sind so unterschiedlich wie seine Fahrer. Deshalb bieten wir Fahrern mit leichter bis mittelschwerer körperlicher Behinderung in Zusammenarbeit mit unserem Partner Kirchhoff Mobility GmbH & Co.KG die Möglichkeit zur individuellen Umrüstung ihres BMW in ein behindertengerechtes Fahrzeug. Der Weg zu speziellen Umrüstfirmen entfällt.

Ihre Vorteile

IHRE VORTEILE

Individuelle und kompetente Beratung
In Zusammenarbeit mit der Kirchhoff Mobility GmbH & Co.KG bietet Ihr BMW Vertragshändler bzw. die BMW Niederlassung vor Ort den passenden Ein- bzw. Umbau für die jeweilige Behinderung an.

 

Größtmögliche Sicherheit
Dank perfekt aufeinander abgestimmter Fahrzeugtechnik und Umrüstungen sind Qualität und Sicherheit garantiert.

 

Zuverlässige Partner
Ihr BMW Vertragshändler oder Ihre BMW Niederlassung ist immer zentraler Ansprechpartner: Auch für Servicearbeiten, Instandhaltung und/oder anfallende Inspektionen der Umrüstungen.

 

Wegweisende Technologien und Innovationen
Auch bei den BMW Fahrhilfen profitieren Sie von den gewohnt hohen Standards von BMW.

Fahrzeuge für alle Anforderungen.

LÖSUNGEN NACH MASS

Das Programm Fahrhilfen von BMW bietet Ihnen individuelle und flexible Lösungen an. Unabhängig davon, wie Sie Ihren BMW bedienen – mit Handgas, einer Pedalerhöhung oder einem Zentralkommander. Entscheidend ist, dass Sie ihn mit jeder Umrüstung präzise und zuverlässig steuern und so die Fahrfreude in jeder Situation genießen können.

Informationsmaterial Fahrhilfen.

  • Handbediengeräte

    Ermöglicht die Gas- und Bremsbedienung mit der rechten Hand.

  • Lenkraddrehknopf

    Ermöglicht das bequeme Lenken mit einer Hand und ist die ideale Ergänzung zu einem Handbediengerät, mit dem Gas und Bremse sowie weitere Funktionen bedient werden.

  • Multikommander Lenkrad

    In Verbindung mit dem Lenkraddrehknopf werden mit dem Multikommander bis zu 14 Funktionen bedient, z.B. Blinker, Licht, Scheibenwischer.

  • Kommander Handgerät

    Die Kommanderschaltfläche ermöglicht die Bedienung elektrischer Elemente z.B. Blinker.

  • Gaspedalverlegung

    Die Verlegung des Gaspedals ermöglicht die Betätigung mit dem linken Fuß. Durch Herausnahme der Gaspedalverlegung ist auch ein normaler Betrieb möglich.

  • Pedalerhöhung

    Mit der Pedalerhöhung können kleinwüchsige Fahrer nahezu problemlos Gas und Bremse betätigen.

  • Verladehilfe

    Geeignet für faltbare Rollstühle um diese mit größtmöglichem Bedienkomfort zu verladen. Es sind unbedingt die Maße des Fahrzeuges sowie des Rollstuhls zu beachten.

  • Umsetzhilfe

    Erleichtert das Umsetzten vom Rollstuhl in das Fahrzeug.