BMW International Open

BMW INTERNATIONAL OPEN.

BMW International Open.

Deutschlands Traditionsturnier wurde erstmals im Jahr 1989 ausgetragen – damals wie heute mit BMW als Ausrichter jenes Profigolf-Events, das seither so lange wie kein anderes Turnier der European Tour ununterbrochen unter demselben Namen stattfindet. In der langen Siegerliste finden sich große Namen des Golfsports wie die Major-Champions Sandy Lyle, John Daly, Henrik Stenson, Martin Kaymer, Danny Willett und Ernie Els.

 

Die BMW International Open genießt einen exzellenten Ruf – sowohl unter den Golfprofis, die das besondere Flair des Turniers schätzen, als auch unter den Zuschauern, die vor allem die Kombination aus familiärer Atmosphäre und Golfsport auf höchstem Niveau genießen.

BMW legt größten Wert auf optimale Rahmenbedingungen: Angefangen beim hervorragend präparierten Platz im Golfclub München Eichenried über ein außergewöhnliches Rahmenprogramm bis hin zum BMW Shuttle Service sowie exklusiven Testfahrzeugen für die Akteure wird hier nichts dem Zufall überlassen.

 

2020 konnte die BMW International Open, die seit vielen Jahren Ende Juni stattfindet, aufgrund des Coronavirus nicht ausgetragen werden.