ASSISTIERT VON DEN BESTEN.

BMW Personal CoPilot Fahrerassistenz im BMW 7er.

Zahlreiche innovative Technologien unterstützen Sie während der Fahrt auf vielfältige Weise und garantieren Komfort und Sicherheit auf höchstem Niveau. So können Sie sich auf das Wesentliche fokussieren – unbeschwerte Fahrfreude.

Navigationssystem Professional inkl. Touch Display
Navigationssystem Professional inkl. Touch Display
Navigationssystem Professional inkl. Touch Display
Navigationssystem Professional inkl. Touch Display
Navigationssystem Professional inkl. Touch Display
Navigationssystem Professional inkl. Touch Display

Navigationssystem Professional inkl. Touch Display.

Das Navigationssystem Professional überzeugt durch sein Design und einen Leistungsumfang der Extraklasse: Es bietet ein einfach zu bedienendes, perfekt in den BMW integriertes Navigationssystem inkl. iDrive-Bedienkonzept mit iDrive Touch Controller sowie Touch Display. Das System beinhaltet die Spracheingabe, das Radio BMW Professional mit DVD-Laufwerk sowie 20 GB Speicherkapazität für Audiodateien. Außerdem lässt sich Real Time Traffic Information (RTTI) nutzen. Ein feststehendes, 10,25" großes LCD-Farbdisplay mit Splitscreen-Funktion (Haupt- und Assistenzfenster) garantiert eine optimale Ablesbarkeit und Übersicht.

Die Bedienung erlaubt den nahtlosen Wechsel zwischen den Eingabemöglichkeiten mit iDrive Touch Controller, auf dessen berührungssensitiver Oberfläche sich Zieladressen für das Navigationssystem ganz einfach handschriftlich eingeben lassen, über das Display mit Touchscreen-Funktion, per Gestiksteuerung oder auch über die Spracheingabe sowie mittels der sieben Favoritentasten.

Im Rahmen von BMW ConnectedDrive aktualisiert das System in ausgewählten europäischen Ländern selbstständig drei Jahre lang bis zu viermal jährlich das Kartenmaterial im Heimatmarkt.

Die hier dargestellten Abbildungen erfolgen vorbehaltlich etwaiger Änderungen.

  • Automatisches Kartenupdate

    In seiner neuesten Generation führt das Navigationssystem Professional in Verbindung mit BMW ConnectedDrive bis zu vier Mal im Jahr automatische Navigationskartenupdates aus. Sobald eine neue Kartenversion für eine zuvor festgelegte Region verfügbar ist, wird das Update dank der fest verbauten SIM Karte via Mobilfunk übertragen.

    Für das automatische Kartenupdate fallen weder Lizenz- noch Datenübertragungskosten an, eine Registrierung ist nicht notwendig. Die manuelle Installation über Datenträger oder den BMW Servicepartner entfällt. Während des Update-Vorgangs steht die Navigationsfunktion ohne Einschränkungen zur Verfügung.

Driving Assistant Plus inkl. Lenk- und Spurführungsassistent
Driving Assistant Plus inkl. Lenk- und Spurführungsassistent
Driving Assistant Plus inkl. Lenk- und Spurführungsassistent
Driving Assistant Plus inkl. Lenk- und Spurführungsassistent

Driving Assistant Plus inkl. Lenk- und Spurführungsassistent.

Der Driving Assistant Plus ermöglicht unterstütztes Fahren bei mehr Komfort und Sicherheit in monotonen und gefährlichen Situationen wie Stau, bei zähem Verkehr oder langen Fahrten in der Stadt, über Land oder auf Autobahnen sowie an Kreuzungen oder bei Spurwechseln. Im Driving Assistant Plus sind unter anderem folgende Fahrerassistenzsysteme enthalten: Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion, Speed Limit Info inkl. Überholverbotsanzeige, Speed Limit Assist, Lenk- und Spurführungsassistent, Spurwechselassistent, Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz, Querverkehrswarnung hinten, Prävention Heckkollision, Ausweichhilfe, Kreuzungswarnung und Falschfahrwarnung.

  • Lenk- und Spurführungsassistent inkl. Stauassistent

    Der zuschaltbare Lenk- und Spurführungsassistent inkl. Stauassistent entlastet den Fahrer in eintönigen Verkehrssituationen. Bis zu einer Geschwindigkeit von 210 km/h unterstützt das System auf allen Straßentypen komfortabel die Lenkung und führt das Fahrzeug in der Mitte der Spur.

    Die moderne Querführung ist unabhängig von der Aktiven Geschwindigkeitsregelung möglich. Sie verfügt über mehrere umfeldüberwachende Radarsysteme und eine Stereokamera. Damit orientiert sich das System an den Begrenzungslinien der Fahrspur und gegebenenfalls zusätzlich an einem vorausfahrenden Fahrzeug. Zugleich hält es automatisch den gewünschten Abstand zum Vorausfahrenden, regelt die Geschwindigkeit selbsttätig bis zum Stillstand und lenkt dabei aktiv mit. Damit stellt der Lenk- und Spurführungsassistent einen weiteren Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren dar. Obgleich das System das Fahrzeug selbstständig führen kann, ist der Fahrer aufgrund der gesetzlichen Vorgaben gehalten, weiterhin mit beiden Händen am Lenkrad zu fahren. Kommt er dem nicht nach, erkennt das System dies über Sensoren im Lenkradkranz, um den Fahrer nach einiger Zeit akustisch zu warnen, und geht schließlich in den Stand-by-Modus über. Dies gilt auch bei gesetztem Blinker zum Wechseln der Fahrspur oder wenn Betriebsvoraussetzungen wie die Mindestbreite der Fahrspur nicht mehr erfüllt sind.

  • Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz

    Der Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz unterstützt den Fahrer durch aktive Lenkeingriffe, ein unbeabsichtigtes Verlassen der Fahrspur sowie Kollisionen mit Objekten seitlich des Fahrzeuges zu vermeiden. Bremst ein vorausfahrendes Fahrzeug stark ab, reagiert der BMW bei aktivierter Auffahrwarnung sofort mit zunehmend intensiveren Warnungen, Anbremsen und schließlich einer Vollbremsung.

BMW Head-Up Display

BMW HEAD-UP DISPLAY.

Das vollfarbige BMW Head-Up Display blendet per optischer Projektion für die Fahrt relevante und situationsspezifische Informationen in das Sichtfeld des Fahrers ein und steigert damit die Konzentration auf das Fahrgeschehen. So werden u. a. hier die aktuelle Geschwindigkeit, Hinweise der Navigation, die Speed Limit Info inkl. Überholverbotsanzeige, Telefon- und Entertainmentlisten sowie Inhalte und Warnhinweise der Fahrerassistenzsysteme angezeigt. Das System projiziert die Symbole in besonders brillanter Auflösung großflächig auf die Frontscheibe und bietet individuelle Einstellmöglichkeiten per iDrive Touch Controller. Abbiegungen und Kreuzungen werden als realistische 3-D-Grafiken dargestellt. Durch den Bildabstand von etwa 2,3 Metern vor dem Fahrzeug und die optimale Position können die Informationen schnell, komfortabel und mit geringem Ablenkungspotenzial abgelesen werden. Die Helligkeit der Projektion passt sich den äußeren Lichtverhältnissen automatisch an; zusätzlich gibt es eine Nacht- und Taganzeige, und auch die Höhe der Projektion kann angepasst werden. Außerdem kann ausgewählt werden, welche Informationen zusätzlich zur Geschwindigkeitsanzeige und zu den Warnhinweisen der Fahrerassistenzsysteme zu sehen sein sollen.

BMW Head-Up Display.

Erleben Sie den Film zur Ausstattung.

Parken

Parken.

Drei Funktionen, die perfekt zusammenarbeiten – dank dem Parkassistenten, dem Ferngesteuerten Parken und der Active Park Distance Control funktioniert das Einparken mit dem BMW 7er mühelos. Selbst enge Garagen sind kein Problem. Steigen Sie einfach aus und parken Sie Ihren BMW 7er ferngesteuert und auf Knopfdruck mit Ihrem BMW Display Schlüssel.

Parkassistent.

Erleben Sie den Film zur Ausstattung.

  • Ferngesteuertes Parken

    Die Funktion Ferngesteuertes Parken erlaubt dem Fahrer, das Fahrzeug bequem zu verlassen und dann das Fahrzeug ferngesteuert vorwärts in eine enge Parklücke oder Garage ein- bzw. rückwärts auszuparken. Die ferngesteuerte Einparkfunktion aktiviert der Fahrer außerhalb des Fahrzeuges mithilfe des serienmäßigen BMW Display Schlüssels.

    Der gesamte Parkvorgang wird von der Park Distance Control (PDC), dem Parkassistenten und den Sensoren des Surround View überwacht. Zum ferngesteuerten Einparken muss das Fahrzeug frontal mittig und gerade vor einem Parkplatz oder einer Garage positioniert werden. Dabei lenkt das Fahrzeug selbstständig. Der Einparkvorgang kann jederzeit mit dem Schlüssel abgebrochen werden. Bei erkannten Hindernissen bremst das System natürlich auch selbstständig und stoppt gegebenenfalls.

    Nach dem Einparken kann der Motor mit dem Schlüssel abgeschaltet und beim Abholen auch wieder gestartet werden. Beim ferngesteuerten Ausparken fährt das Fahrzeug selbstständig gerade zurück.

  • Parkassistent

    Der Parkassistent inkl. Längsführung parkt das Fahrzeug vollautomatisch in Parklücken, die parallel oder quer zur Fahrbahn liegen. Das System misst unabhängig von der Aktivierung Parklücken beim Vorbeifahren mit niedrigem Tempo (unter 35 km/h) und bei einem maximalen Abstand von 1,5 m zur Reihe der parkenden Fahrzeuge aus.

    Ist eine ausreichend große Lücke gefunden, setzt der Fahrer nur den Blinker, während der Parkassistent das Lenken, die richtige Gangwahl sowie Gas und Bremse übernimmt. Der Fahrer ist nur noch dafür verantwortlich, den Parkvorgang zu überwachen. Dabei gibt das System unterstützende Handlungshinweise im Control Display und zusätzliche akustische Hinweise. Der Parkassistent beendet den Einparkvorgang mit einem Signalton und legt die Fahrstufe P ein.

    Beim Einparken ohne Parkassistent nutzt die Einparkhilfe Seite dessen zusätzliche Sensoren, um den Bereich seitlich des Fahrzeuges zu überwachen und Hindernisse auf dem Control Display darzustellen.

  • Active PDC

    Die Bremsfunktion Active PDC unterstützt den Fahrer in Parksituationen beim Rückwärtsfahren zur Vermeidung von Kollisionen bzw. Minderung der Unfallschwere. Das Ergebnis: jederzeit entspanntes Einparken mit zusätzlicher Sicherheit.

Park Assistant Plus mit 3D View
Park Assistant Plus mit 3D View
Park Assistant Plus mit 3D View

Park Assistant Plus mit 3D View.

Das Ausstattungspaket Park Assistant Plus erleichtert das Parken und Rangieren des Fahrzeugs. Es umfasst Surround View inkl. Top View, Remote 3D View, PDC sowie den Parkassistenten mit Längsführung. Er parkt Ihr Fahrzeug vollautomatisch parallel oder quer zur Fahrbahn ein. Dazu misst das System Parklücken bei langsamer Vorbeifahrt aus.

BMW Night Vision mit Personenerkennung
BMW Night Vision mit Personenerkennung
BMW Night Vision mit Personenerkennung

BMW Night Vision mit Personenerkennung.

BMW Night Vision mit Personenerkennung bietet eine Sichtweite, die über den Lichtkegel der Scheinwerfer hinausgeht, und macht Personen und größere Tiere damit bei Dunkelheit schon auf große Entfernung erkennbar. Zusätzlich werden sie mit der Funktion Dynamisches Markierungslicht des blendfreien Hauptscheinwerfers gezielt angeleuchtet. Eine Wärmebildkamera in der BMW Niere überträgt die Bilder vom Vorfeld des Fahrzeugs auf das Control Display. Personen und Tiere können bis zu einer Entfernung von etwa 300 m erkannt werden.

Zusätzlich berechnet das System unter Berücksichtigung von Fahrgeschwindigkeit und Lenkwinkel, ob eine Gefährdung durch erkannte Objekte möglich ist. Bei akuter Gefahr wird im multifunktionalen Instrumentendisplay und im BMW Head-Up Display ein blinkendes rotes Symbol (Tier oder Person) eingeblendet. Dazu ertönt ein akustisches Warnsignal und die Bremsen werden in Bremsbereitschaft versetzt.

Diese Warnfunktion wird beim Starten des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Auch bei nicht aktivierter Bildanzeige erfolgt daher im Gefahrenfall eine Warnung. BMW Night Vision mit Personenerkennung ist eine Innovation von BMW ConnectedDrive.