Durch die Verwendung von Cookies können Sie die gesamte Angebotsvielfalt der BMW.de nutzen. Daher empfehlen wir Ihnen, In den Bowsereinstellungen die Verwendung von Cookies zu erlauben. Mehr erfahren
Hinweis zu Cookies
BMW möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Mehr Informationen

BMW EVENTS.

2Artikel
Artikel anzeigen:

BMW International Open 2014. Rückblick. Golfsport / 01.07.2014

Nach der erfolgreichen Premiere im Rheinland im Jahr 2012 freute sich die golfbegeisterte Region wieder auf Deutschlands einziges European Tour-Turnier. Bei der BMW International Open wurde vom 24. bis 29. Juni 2014 im Golf Club Gut Lärchenhof bei Pulheim/Köln wieder Golfsport auf Weltklasse-Niveau geboten.

BMW International Open 2014. Rückblick.

Nach einer der spannendsten Entscheidungen und dem längsten Play-Off der über 25-jährigen Turniergeschichte über fünf Extralöcher, hat Fabrizio Zanotti aus Paraguay (269 Schläge, -19) die BMW International Open 2014 gewonnen.
Bis weit in die Finalrunde hinein hatten sich im Golf Club Gut Lärchenhof fast zwanzig Spieler Hoffnungen auf den begehrten Titel bei Deutschlands einzigem European-Tour-Turnier und den Siegerscheck über 333.330 Euro machen dürfen. Zanotti setzte sich im achten Play-Off der Turniergeschichte gegen Henrik Stenson (SWE), Rafael Cabrera-Bello (ESP) und Grégory Havret (FRA) durch.
64.000 Zuschauer haben in der Turnierwoche hochklassigen Golfsport gesehen. Und genau um diese Begeisterung geht es bei unseren Engagements im Golfsport weltweit.“ Roland Krüger, Leiter BMW Group Region Deutschland und Turnierpräsident der BMW International Open, ergänzte: „Zu allererst möchte ich mich bei den Helferinnen und Helfern bedanken, die mit ihrem engagierten Einsatz die BMW International Open überhaupt erst möglich machen. Einmal mehr haben sich die European Tour und die 156 Pros aus aller Welt bei uns sehr wohl gefühlt. Der Golf Club Gut Lärchenhof bot uns wie schon vor zwei Jahren eine exzellente Bühne, um das einzige Turnier der European Tour in Deutschland erfolgreich zu präsentieren.
Auch abseits des sportlichen Geschehens wurde traditionell wieder viel geboten. Im Rahmen  der BMW Ausstellung mit zahlreichen neuen BMW Modellen konnte man auf dem BMW iParcours den BMW i3 hautnah erfahren. Daneben boten die zahlreichen Aussteller vielfältige Möglichkeiten, sich rund um das Thema Golf über Neuigkeiten und Innovationen informieren.
Auch die Kinder kamen bei der BMW Kinderbetreuung auf Ihre Kosten. Hier konnten Sie u.a. ihren Führerschein auf dem „BMW Kids Parcours“absolvieren.
Wie gewohnt gab es auch wieder für alle Besucher einen kostenlosen S-Bahn Busshuttle an den Turniertagen. Das bot vielen Gästen die Möglichkeit in der Public Area vor dem Leaderboard in entspannter Atmosphäre das gastronomische Angebot zu nutzen.
BMW „Hole-in-One“ Car
Der Final-Sonntag war an sportlicher Dramatik nicht zu übertreffen und hatte bereits mit einem Paukenschlag begonnen: James Heath (ENG, -11) gelang an der 16. Spielbahn (Par 3, 156 Meter) ein Ass, das mit dem Plugin-Hybrid-Sportwagen BMW i8 im Wert von 138.000 Euro belohnt wurde.
BMW International Open 2015
Turnusgemäß ist im Jahr 2015 der Golfclub München Eichenried wieder der Austragungsort für die BMW International Open. Tickets für die BMW International Open 2015 und den Fairway Club werden voraussichtlich ab Dezember erhältlich sein.
Für Fragen steht Ihnen die BMW Event Hotline telefonisch unter der Rufnummer 089 - 999 2 9999 oder per E-Mail unter bmw@ra-sta.de gerne zur Verfügung.
                    

BMW Golf Cup International Golfsport / 15.01.2014

Bereits seit 1987 richtet BMW die beliebte Amateur-Turnierserie BMW Golf Cup International aus. Mittlerweile stehen jährlich mehr als 100.000 ambitionierte Golfamateure aus 50 Nationen bei etwa 1.000 Turnieren am Abschlag, um sich für das exklusive Weltfinale zu qualifizieren.

BMW Golf Cup International

Bereits seit 1987 richtet BMW die beliebte Amateur-Turnierserie BMW Golf Cup International aus. Mittlerweile stehen jährlich mehr als 100.000 ambitionierte Golfamateure aus 50 Nationen bei etwa 1.000 Turnieren am Abschlag, um sich für das exklusive Weltfinale zu qualifizieren.
Amateurturniere im Rahmen des BMW Golf Cup International in Deutschland.
In Kooperation mit den regionalen BMW Partnern kämpfen in Deutschland bei über 110 von BMW Autohäusern und Niederlassungen ausgerichteten Qualifikationsturnieren mehr als 13.000 begeisterte Amateurgolfer um die Teilnahme an den spannenden Landesfinalen und dem anschließenden Deutschlandfinale. Dem siegreichen Team aus Deutschland winkt einer der begehrten Startplätze beim Weltfinale und damit die einzigartige Chance, sich gegen die Landesgewinner aus über 50 Nationen im sportlichen Wettkampf zu messen.
Qualifikationsturniere und Landesfinale.
Aufgrund der großen Teilnehmerzahl finden jährlich zwei Landesfinale in München statt, bei denen sich die Amateurgolfer für das Deutschlandfinale und das anschließende Weltfinale qualifizieren können. Neben den gemeinsamen exklusiven Abendveranstaltungen wird den Spieler-Begleitungen ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und viele weitere Überraschungen geboten.
Gewinner Deutschlandfinale 2013.
  • Damen: Martina Döring
  • Herren A: Hendrik Stoffel
  • Herren B: Niklas Voß
  • Sonderklasse C: Karsten Grebing
 
Weltfinale 2013 in Thailand.
Das Weltfinale, in einem der schönsten Golfresorts der Welt, ist der krönende Abschluss des BMW Golf Cup International. Die Teilnehmer und Begleitpersonen erleben dabei nicht nur hochkarätigen Golfsport, sondern darüber hinaus glamouröse Abendveranstaltungen, BMW fahraktive Aktionen und ein vielseitiges und unterhaltsames Rahmenprogramm.
Auf Einladung von BMW reist das deutsche Sieger-Quartett des BMW Golf Cup International 2013 nun zum Weltfinale nach Thailand, das vom 10. bis 15. März 2014 im traumhaften Blue Canyon Country Club (Phuket) stattfinden wird. Dort erleben die nationalen Sieger aus rund 50 Nationen eine unvergessliche Woche mit Golfbegeisterten aus aller Welt.
Sportlich treten sie in große Fußstapfen. Beim vergangenen Weltfinale in Südafrika erreichte das deutsche Team unter 137 Teilnehmern aus 47 Nationen einen hervorragenden zweiten Rang in der Nationenwertung.
Anmeldevoraussetzungen.
Zur Teilnahme braucht es nicht viel mehr als die Leidenschaft für den Golfsport. Teilnahmeberechtigt an den Qualifikationsturnieren sind Amateure, die Mitglied eines dem Deutschen Golfverbandes (DGV) oder seinem jeweiligen nationalen Verband angeschlossenen Vereins sind und am Tag ihres Qualifikationsspiels das 21. Lebensjahr vollendet haben.
Bei Interesse steht Ihnen gerne Ihr BMW Händler zu Verfügung.
Gerne können Sie sich auch über die Händlersuche den nächstgelegenen Händler anzeigen lassen:
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv