Submarining-Stütze

Die Submarining-Stütze verhindert, dass die Frontinsassen in den BMW Fahrzeugen bei einem Aufprall unter dem Beckengurt durchrutschen und sich verletzen.
Bei Vollbremsungen oder starken Kollisionen verhindert die Submarining-Stütze, dass die enormen Kräfte Sie oder Ihren Beifahrer unter dem Sicherheitsgurt durchrutschen lassen. Im Gegenteil – dieser innovative Sicherheitsmechanismus hält Sie fest im Sitz und verringert die Verletzungsgefahr.
Was bedeutet „Submarining“? Nichts anderes, als dass der Körper bei einem Frontalunfall tief in das Sitzkissen eintaucht und unter dem Beckengurt hindurchrutscht. Schwere bis tödliche Verletzungen sind die Folge.
Die keilförmige Ausformung der Submarining-Stütze im vorderen Teil der Fahrzeugsitze verhindert diesen Effekt. Zusammen mit dem Sicherheitsgurt, dem Gurtstrammer und dem Gurtkraftbegrenzer bildet sie einen Teil des BMW Rückhaltesystems. Bei Kollisionen jeglicher Art verringert dieses innovative Sicherheitssystem die Belastung auf die Insassen im Vergleich zu herkömmlichen Systemen um bis zu 50 Prozent.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv