Durch die Verwendung von Cookies können Sie die gesamte Angebotsvielfalt der BMW.de nutzen. Daher empfehlen wir Ihnen, In den Bowsereinstellungen die Verwendung von Cookies zu erlauben. Mehr erfahren
Diese Seite verwendet Cookies.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf "Mehr Informationen". An dieser Stelle können Sie auch Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies widerrufen. Mehr Informationen

Sicherheitssystem

Das Sicherheits-Integrationssystem reagiert blitzschnell und lässt im Notfall alle sicherheitsrelevanten Systeme wie Airbags, Gurtstrammer und aktive Kopfstützen optimal ineinander greifen.
Sicherheit mit hohem IQ – das Sicherheits-Integrationssystem reagiert blitzschnell und lässt im Notfall alle situationsrelevanten Systeme wie Airbags, Gurtstrammer und aktive Kopfstützen optimal ineinandergreifen. Für Sie heißt das: bestmöglicher Schutz im Fahrzeug auf jedem Sitzplatz, unabhängig von der Art und Stärke der Kollision.
Sensoreinheiten an A- und B-Säule Ihres Fahrzeugs sowie an den Türen erkennen frühzeitig einen kritischen Fahrzustand und reagieren innerhalb von Millisekunden auf die jeweilige Unfallsituation.
So werden anhand der Sitzbelegung die richtigen Airbags zur richtigen Zeit ausgelöst und die Gurtstrammer sowie die optionalen aktiven Kopfstützen in der richtigen Stärke aktiviert. Batterie, Generator und Kraftstoffpumpe werden sofort vom Tank abgekoppelt, um das Brandrisiko zu minimieren. Die Zentralverriegelung wird geöffnet, Innenlicht und Warnblinkanlage schalten sich automatisch ein.
Die wegweisend kurze Reaktionszeit erreicht das System dabei durch die dezentrale Erfassung der Daten über ein fahrzeuginternes Netzwerk. Anders als bei herkömmlichen Systemen, bei denen sämtliche Informationen zunächst von einem zentralen Steuermodul gesammelt und ausgewertet werden, entscheiden die dezentralen Steuereinheiten selbst über die Auslöseaktionen.
Dadurch verringert sich die Datenübertragungszeit erheblich, und die einzelnen Komponenten des Sicherheitssystems können auch bei sehr schnell ablaufenden Unfallsituationen rechtzeitig aktiviert werden.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv