Passive Sicherheit

Ein Paket intelligenter Sicherheitsmaßnahmen sorgt für eine gezielte Minimierung von Unfallrisiken - und für das gute Gefühl, bestens geschützt zu sein.
Eine extrem verformungssteife Karosserie aus hochfestem Mehrphasenstahl, spezielle Verstärkungen in der Bodengruppe sowie eine Fahrgastzelle mit extrem stabilen Säulen und Querträgern im Türbereich schaffen für den Notfall einen robusten Schutzraum. Reversible Verformungselemente an Front und Heck halten die Karosserie bis zu einer Aufprallgeschwindigkeit von 15 km/h schadenfrei.
Um Fahrer und Passagieren größtmöglichen Schutz zu gewährleisten, arbeiten im Falle eines Aufpralls verschiedene Sicherheitselemente Hand in Hand. Ein vernetztes System hochempfindlicher Sensoren ermöglicht ein situatives Auslösen der Airbags – mit der richtigen Stärke und exakt zur richtigen Zeit. Pyrotechnische Gurtstrammer und Gurtkraftbegrenzer sowie innen liegende Gurtschlösser vermindern zusätzlich das Verletzungsrisiko auf allen Sitzplätzen.
Das passive Sicherheitssystem denkt mit: Registrieren die Sensoren einen Aufprall, wird automatisch die Warnblinkanlage aktiviert, die Batterie abgeklemmt und die Innenbeleuchtung eingeschaltet. Ebenso wird die Zentralverriegelung der Türen aufgehoben. In Verbindung mit dem Navigationssystem Professional, Bluetooth und ConnectedDrive Services wird zudem bei einem Unfall automatisch ein Notruf und eine Positionsbestimmung des Fahrzeugs veranlasst.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv