BMW Head-Up Display

Das BMW Head-Up Display projiziert wichtige Fahrinformationen als farbiges Bild auf die Frontscheibe und damit in das Sichtfeld des Fahrers.
Das Wichtigste immer im Blick: Das BMW Head-Up Display überträgt relevante Fahrdaten direkt in das Sichtfeld des Fahrers. Dieser nimmt die Informationen bis zu 50 Prozent schneller auf. Und seine Aufmerksamkeit bleibt dort, wo sie benötigt wird – auf der Straße.
Die technische Basis des BMW Head-Up Display bildet ein hinter der Armaturentafel platzierter Projektor, der sein Bild auf die Frontscheibe überträgt. Das Ergebnis ist eine hochaufgelöste Farbanzeige im Breitformat, die unabhängig von den Lichtverhältnissen gut lesbar ist.
Die Projektion erscheint durch ein System von Spiegelungen in etwa 2 Metern Entfernung über der Motorhaubenkante. Der Vorteil: Das Auge muss sich beim Fokussieren nicht vom Fern- auf den Nahbereich und zurück einstellen. Für eine optimale Darstellung lässt sich das BMW Head-Up Display über den iDrive Controller bequem horizontal und vertikal ausrichten. Mit dieser erweiterten Bild-Rotation bietet das BMW Head-Up Display individuelle Einstellmöglichkeiten.

Vollfarbigkeit

Beim vollfarbigen BMW Head-Up Display in vielen BMW Modellen der neuen Generation wird dem Fahrer noch mehr Komfort geboten. Durch mehrere Farben fällt es jetzt noch leichter, allgemeine Fahrerinformationen wie zum Beispiel Tempolimits und Navigationshinweise von dringenden Warnhinweisen zu unterscheiden. Wichtige Informationen wie zum Beispiel „Fußgänger auf der Fahrbahn“ (in Verbindung mit der optionalen BMW Night Vision) sind jetzt noch klarer und schneller vom Fahrer erkennbar – und die Reaktionszeit fällt umso kürzer aus.

Informationsinhalte

Welche Inhalte das BMW Head-Up Display neben der dauerhaft eingeblendeten Fahrgeschwindigkeit anzeigen kann, ist abhängig von Modell und Ausstattung. Mögliche Inhalte sind die Motordrehzahl (bei BMW X5 M und BMW X6 M als mehrfarbiges Drehzahlband), Navigationshinweise wie die Guiding Infos mit Kreuzungszoom und Lane Guiding, Speed Limit Info und der Status der Aktiven Geschwindigkeitsregelung. Auch Warnungen der Fahrerassistenz und der Check Control werden im BMW Head-Up Display dargestellt. Hierzu zählen z.B. die Personenerkennung von BMW Night Vision oder die Auffahrwarnung.
Die individuelle Konfiguration seines BMW Head-Up Display nimmt der Fahrer über den iDrive Controller vor.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv