Durch die Verwendung von Cookies können Sie die gesamte Angebotsvielfalt der BMW.de nutzen. Daher empfehlen wir Ihnen, In den Bowsereinstellungen die Verwendung von Cookies zu erlauben. Mehr erfahren
Hinweis zu Cookies
BMW möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen. Mehr Informationen

Achtzylinder-Motor

Die BMW Achtzylinder-Motoren beeindrucken mit hoher Durchzugskraft und großer Laufruhe bei gleichzeitig erstaunlich geringen Verbrauchswerten.
Kraftvoll, kultiviert, allzeit bereit. Die BMW Achtzylinder-Motoren beeindrucken mit absoluten Höchstleistungen und spontaner Kraftentfaltung. Das alles bei wenig Gewicht, geringem Verbrauch und einmaliger Laufruhe.
Das V in ihrer Bezeichnung verdanken die BMW Achtzylinder-Triebwerke der Ausrichtung ihrer Zylinderbänke, die in einem 90-Grad-Winkel zueinander stehen. Die Anordnung und Verteilung der Zylinder auf die beiden Zylinderbänke sorgt für einen perfekten Ausgleich der Massekräfte und damit für außergewöhnliche Laufruhe.
Außergewöhnlich ist auch die Leistung der BMW V8-Motoren. Diese wird je nach Modell durch den Einsatz modernster TwinPower Turbo Technik oder durch das aufwendige Hochdrehzahlkonzept erreicht. Bei Fahrzeugen mit TwinPower Turbo arbeiten gleichzeitig zwei gleich große Turbolader, die den Motor mit verdichteter Luft versorgen. Die zentrale Anordnung der Turbos zwischen den Zylinderbänken des V8-Motors ermöglicht dabei eine besonders kompakte Bauform.
Im Zusammenspiel mit der Benzindirekteinspritzung High Precision Injection, einer wassergekühlten Ladeluftkühlung und dem Einsatz modernster Leichtbaukomponenten wie dem Magnesium-Aluminium-Verbundkurbelgehäuse erreichen BMW V8-Motoren beeindruckende Leistungswerte bei hoher Effizienz. 

Modelle mit Achtzylinder-Motoren

So liefert der 4,4-Liter TwinPower Turbo V8-Benzinmotor im BMW 550i satte 300 kW (407 PS) und ein maximales Drehmoment von 600 Nm. Das alles bei einem Verbrauch von 10,4 l/100 km. Für noch mehr Durchzug sorgt das V8-Triebwerk im BMW X6 M. Hier versorgen gleich zwei TwinScroll Turbolader den Motor mit Luft. Das Ergebnis sind überragende 408 kW (555 PS), 680 Nm Drehmoment und eine Literleistung von 126 PS pro Liter Hubraum.
Der patentierte zylinderbankübergreifende Abgaskrümmer sorgt dabei für eine besonders gleichmäßige Versorgung mit Abgas. Druckunterschiede, die zu Verzögerungen im Ansprechverhalten führen, werden so effektiv vermieden. Das bedeutet spontane Kraftentfaltung auf höchstem Niveau.

Das Hochdrehzahlkonzept aus dem Motorsport

Neben der Turboaufladung mit Benzindirekteinspritzung setzt BMW bei den V8-Motoren je nach Modell auch auf das anspruchsvolle Hochdrehzahlkonzept. Direkt aus dem Rennsport übernommen, kommt es beim V8 Saugmotor der BMW M3 Reihe zum Einsatz und ermöglicht Drehzahlen bis maximal 8.300 U/min. Konsequenter Leichtbau und acht elektronisch gesteuerte Einzeldrosselklappen prägen das V8-Triebwerk und verbinden Rennsporttechnologie mit Alltagstauglichkeit.
Das Konzept der Einzeldrosselklappensteuerung ermöglicht dabei ein feinfühliges Ansprechen des Motors im niedrigen Drehzahlbereich und sorgt für eine unmittelbare Reaktion des Fahrzeugs beim Abrufen hoher Motorleistung.
Ein weiteres konstruktives Highlight ist die Ölversorgung, die bis zu 1,4 g Längs- und Querbeschleunigung ermöglicht. Die innovative Ionenstrom-Klopfregelung überwacht bei jeder einzelnen Zündung die Zündvorgänge, um Motorklopfen, Zünd- und Verbrennungsaussetzer zu erkennen. Zudem kommt die innovative Brake Energy Regeneration mit intelligenter Generatorregelung zum Einsatz. Bremsenergie wird dabei zur Erzeugung von Strom für das Bordnetz genutzt.
So erreicht das BMW M3 Coupé eine Leistung von 309 kW (420 PS) und ein maximales Drehmoment von 400 Nm bei 3.900 U/min. 85 Prozent des maximalen Drehmoments sind über eine Drehzahlbreite von 6.500 U/min abrufbar.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv