Dynamic Drive

Das aktive Fahrwerkregelsystem Dynamic Drive minimiert Wankbewegungen in Kurven und bei schnellen Ausweichmanövern und sorgt für mehr Agilität und Fahrkomfort.
Das aktive Fahrwerkregelsystem Dynamic Drive reduziert Wankbewegungen des Fahrzeugs in Kurven und bei schnellen Ausweichmanövern durch Stabilisatoren an beiden Achsen auf ein Minimum. Zusätzlich wird durch die Wankverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse ein agiles und sicheres Fahrverhalten erzielt. Das Ergebnis: zielgenaues Lenkverhalten, höchste Agilität und spürbar verbesserter Fahrkomfort.
Dynamic Drive funktioniert durch aktive Stabilisatoren an der Vorder- und Hinterachse. Zusammen mit einem Beschleunigungssensor, Positionssensoren, einem Steuergerät sowie weiteren Komponenten wie zum Beispiel einem Ausgleichsbehälter zur Akustikoptimierung sorgt das System für gesteigerte Fahrsicherheit durch optimales Einlenk- und Lastwechselverhalten und eine verbesserte Zielgenauigkeit der Lenkung.
Die Stabilisatoren erlauben eine kontinuierliche Anpassung an die Fahrsituation und verändern das Eigenlenkverhalten des Fahrzeugs. Bei Geradeausfahrten zum Beispiel spricht Dynamic Drive sensibel an, trennt die beiden Stabilisatorhälften jeweils und bietet somit größtmöglichen Federungskomfort, wovon auch die Fondinsassen profitieren.
Bei Kurvenfahrten oder Ausweichmanövern hingegen wird die Seitenneigung – abhängig von der Querbeschleunigung – durch eine sportliche Einstellung der Stabilisatoren unterbunden bzw. mit steigender Querbeschleunigung minimiert. Durch die Wankratenverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse werden zudem kritische Fahrsituationen entschärft, und der Fahrspaß wird erhöht.
Damit garantiert Dynamic Drive höchste Agilität und Stabilität bei allen Fahrzuständen, einen hervorragenden Federungskomfort und gesteigerte Fahrsicherheit.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv