Depot

Depot: Anzahlung des Kunden, die ihm am Ende der Vertragslaufzeit wieder zur Verfügung steht und dann auf den Kaufpreis angerechnet werden kann.
Als Depot wird eine vom Kunden eingebrachte Anzahlung bezeichnet. Das Depot steht dem Kunden am Ende der Laufzeit wieder zur Verfügung bzw. wird auf den Kaufpreis angerechnet. Die Höhe des Depots darf maximal 50 Prozent der Netto-Anschaffungskosten betragen. Die Depotzahlung bleibt bei der Vertragsgebühr unberücksichtigt.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv