Mietvorauszahlung

Die Mietvorauszahlung, auch Anzahlung oder Leasingentgeltvorauszahlung genannt, ist bei Vertragsbeginn zu entrichten.
Die Mietvorauszahlung verbraucht sich während der Laufzeit und verringert dadurch das monatliche Leasingentgelt. Sie ist außerdem umsatzsteuerpflichtig und darf 30 Prozent der Anschaffungskosten nicht übersteigen.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv