Aktive Kopfstütze

Die aktive Kopfstütze verringert das Verletzungsrisiko der Halswirbelsäule im Falle einer Heckkollision.
Mit diesem System schützen Sie sich und Ihren Beifahrer aktiv vor den Risiken eines Schleudertraumas. Sensoren erkennen die Unfallsituation. Ein Gasgenerator zündet und bewegt die Stütze in Richtung Kopf, sodass sie ihn weich auffängt. Die Halswirbelsäule wird nicht überstreckt, und eine Schädigung kann gar nicht erst entstehen. Die Aktiven Kopfstützen sind fester Bestandteil in jedem Komfortsitz.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv