Adaptive Getriebe Steuerung, AGS

Die Adaptive Getriebe Steuerung, AGS, erkennt den persönlichen Fahrstil und wählt dem Lenk- und Schaltverhalten entsprechend den optimalen Gang aus.
Ob im Stadtverkehr oder aus der Kurve heraus: Die Adaptive Getriebe Steuerung (AGS) erkennt immer Ihren persönlichen Fahrstil, wählt automatisch den optimalen Gang aus und vermeidet unnötiges Schalten.
Die AGS ist mit dem Gaspedal und der Motorelektronik verbunden. Aus der Art, wann und wie der Fahrer das Gaspedal betätigt, lernt sie selbstständig dessen Fahrstil – zum Beispiel, ob er häufig die Motorbremse benutzt oder mit Kick-down aus Kurven heraus beschleunigt. Diese Erkenntnisse werden ständig überprüft, sodass die AGS sich stets dem Fahrer anpasst.
Neben dessen Verhalten werden auch die äußeren Bedingungen mit eingerechnet: Im Winter oder am Berg schaltet die AGS anders als unter „normalen“ Bedingungen. Verkehrssituationen wie Stop and Go oder Kurvenstrecken werden erkannt. Das Ergebnis sind weniger Schaltvorgänge, die dafür präziser erfolgen, damit Sie die volle Fahrdynamik Ihres BMW auskosten können.
 
 
Multimedia-Inhalte aktivMultimedia-Inhalte inaktiv